Adersin

Was es genau bedeutet, ein Adersiner zu sein, wirst Du wohl erst merken, wenn Du einer bist. Es wachsen mehr Haare, an Stellen, wo eigentlich keine wachsen sollten. Die Zähne werden länger und gelblich, das Augenlicht schwindet, Stuhl und Gesäß bilden eine Einheit und Dein »soziales« Umfeld beschränkt sich auf USB-taugliche Küchengeräte.

Nein, das ist kein Adersiner. Es geht hier nicht um exzessives Suchtverhalten, sondern um eine entspannte Wohnzimmer-Atmosphäre

Ü18-Server

Bevor du eine Bewerbung für Adersin verfasst, gibt es ein unumstößliches Aufnahmekriterium, auf das du wenig Einfluss hast: dein Alter.

Das Mindestalter für eine Mitgliedschaft auf Adersin beträgt 18 Jahre.

Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass wir eine gewisse geistige Reife voraussetzen, um in unser politisches Rollenspiel einzusteigen. Dazu gehören insbesondere die Erfahrung, wie man selbst auf andere wirkt, die Fähigkeiten, Verständnis für andere Ansichten aufzubringen, sowie Spielcharaktere und Menschen voneinander zu trennen. Diese Reife soll dafür sorgen, dass man sich auch nach hitzigen RP-Situationen am nächsten Tag noch ansprechen kann, ohne sich für das Gesagte schämen zu müssen.

Nun mag es dir nicht fair erscheinen, deine Qualifikation am Alter fest zu machen. Das stimmt. Vielleicht besitzt du schon die nötige Reife, wer weiß. Es gibt bestimmt auch Achtzehnjährige, die diese Reife vermissen lassen...

Sei es, wie es sei, vom Mindestalter rücken wir nicht ab. Also spare dir die Mühe, eine Bewerbung zu verfassen, die wir aufgrund dieser Anforderung ablehnen werden, egal wie gut sie ist.

Solltest du nach dieser Anforderung bereits disqualifiziert sein, wünschen wir dir viel Erfolg bei der weiteren Suche! Natürlich kannst du dein Glück erneut versuchen, wenn du die 18 geknackt hast.

Das Durchschnittsalter beträgt übrigens 28.8 Jahre bei 36 Mitgliedern .

Die Ideale

Vom Kinderhasser-Dasein einmal abgesehen, verfolgt Adersin zwei Annahmen bei der Auswahl weiterer Mitglieder

  1. So schön zocken auch ist, es gibt noch andere Dinge

    Im Gegensatz zu anderen Gemeinschaften versuchen wir nicht, innerhalb kürzester Zeit irgendwelche Ziele zu erreichen. Es gibt keine tägliche Anwesenheitskontrolle oder irgendwelche Meilensteine, die es zu erreichen gilt. Viele Adersiner stehen im Berufsleben und haben wenn überhaupt nur Abends Zeit, um der Zocker Sucht zu frönen. Andere nennen das Studium, ersetzen Arbeit durch Trinken und reiben einem immer unter die Nase, wieviel Freizeit sie doch haben ;). Wie auch immer, es gibt einfach Phasen auf Adersin, wo sich niemand blicken lässt, sei es wegen Familienfesten, Sommersucht, Urlaub oder einfach keine Lust. Die Konzepte auf Adersin versuchen das zu respektieren, je nach persönlicher Motivation meistens mit Erfolg.

  2. Willkommen in meinem Wohnzimmer

    Wir Administratoren haben das Bild verinnerlicht, in Adersin so etwas wie unser Wohnzimmer zu sehen. Du kommst nach getaner Arbeit/Trinkorgie/Prokrastinationsserie an den PC und willst Dich entspannen. Die Erwartungshaltung ist, dabei keine Störquellen wie schreiende Kinder oder fliegende Essensreste vorzufinden. Man befindet sich unter Leuten, mit denen man an einem Adersin-Spiel weitermachen kann und mit denen man Spaß hat. Zugegeben, es ist unwahrscheinlich, dass jeder jeden liebt, dafür sind wir Menschen zu verschieden. Aber man besitzt genügend geistige Reife, zu erkennen, wann man anderen auf die Nerven geht und sich besser woanders hin zurückzieht. Man versucht einfach Konflikte zu vermeiden, es ist immerhin der wohlverdiente Feierabend.

Daraus ergeben sich auch die Anforderungen beim Vorstellungsgespräch mit einem Admin. Es wird versucht zu erahnen, ob Du in das Wohnzimmer passt, oder ob Du ein schreiendes Kind bist... oder Essensreste?

Beachte jedoch auch den Abschnitt Voraussetzungen, denn geistige Reife ist nicht alles. Wir setzen nämlich einen Schwerpunkt auf politisches Rollenspiel!

Spiele

Grundsätzlich kann natürlich jeder alles Mögliche spielen, aber ein paar Spiele erfahren besondere Unterstützung auf Adersin:

Adler Plätze: 13

Minecraft ist mittlerweile so alt und durch diverse Let's Plays so übersättigt, dass es kaum noch Spaß macht. Auf Adersin verfolgen wir ein zweistufiges Ziel. Wir nutzen Minecraft, um uns eine großartige Bühne zu errichten. Eine Bühne, auf der wir dann unser politisches Adler-RP ausspielen.

Dieses Schauspiel wird durch die Browser-Komponente »Adler« untermauert. Für sich genommen fast ein eigenes Browserspiel, schafft es in Zusammenhang eine Kreuzung aus Wirtschaft, Politik, Krieg und RP.

Erschaffe Ortschaften, Gemeinschaften, Länder, Fraktionen. Führe Krieg, treibe Handel, schmiede Bündnisse. Weite Deine Macht aus, im Stillen oder in der Öffentlichkeit. Komm aus Deinem Singleplayer-Sandkasten und werde das politische Opfer anderer Spieler - oder werde selbst zum Puppenspieler.

Adersin-Adler befindet sich gerade im Umbau, daher ist die Teilnahme auf dem Minecraft-Server für neue Mitglieder derzeit nicht möglich. Weitere Informationen

Leider wird dieses Spiel zu Zeit nicht untertützt. Mehr Informationen sind im Forum zu finden.

Pen & Paper Plätze: 0

Was soll man zu P&P sagen? Es ist die Kür des Rollenspiels, nirgends sonst wird so viel Liebe zum Detail der Charakter- und Weltentwicklung gewidmet. Unter hoffentlich fähigen Spielleitern gibt man sich in ein Abenteuer, über dessen Ausgang im Vorfeld nur spekuliert werden kann.

Das P&P-Angebot auf Adersin ist derzeit stark beschränkt, da es erst durch eine anfangs kleine Spielerzahl Einkehr gefunden hat. Doch mit der Zeit ist das Interesse an P&P gewachsen.

Neue Spieler und Spielleiter sind jederzeit gerne gesehen, und wenn sich eine gewisse Menge an Spielern eingefunden hat, wird auch P&P mehr Unterstützung durch Adersin erfahren, und sei es nur zur Gruppenorganisation.

Arma III Plätze: 0

Online-Shooter sind fast immer das gleiche. Spawnen, töten, sterben. Es mangelt oft an taktischer Finesse. Arma 3, für sich schon ein sehr mächtiges Spiel, wird durch Mods und Adersin zu einem anspruchsvollen Rollenspiel.

Entwickle Deinen eigenen Soldaten unter konsequenten Ausbildern, nimm an dynamischen Kampagnen unter einem Spielleiter teil, oder sei Truppführer und treffe lebenswichtige Entscheidungen unter Stresssituationen. Was auch immer, das HQ behält Dich im Auge, nichts wird verziehen, nichts wird vergessen.

Auch Adersin Arma verfügt über eine Browserkomponente zur Pflege von Missionsberichten, Soldatenübersicht und Charakterentwicklung.

Leider wird dieses Spiel zu Zeit nicht untertützt. Mehr Informationen sind im Forum zu finden.

Elite: Dangerous Plätze: 0

Leider wird dieses Spiel zu Zeit nicht untertützt. Mehr Informationen sind im Forum zu finden.

Whitelist

Bei dem ganzen elitären Gehabe ist es doch kein Wunder, dass Adersin eine Whitelist hat, um sich die Rosinen raus zu picken, oder? Wie Du sehen kannst, ist die Whitelist für Besucher einsehbar, sowie die dazugehörigen Bewerbungen und Kommentare - keine Geheimnisse.

Voraussetzung

Allem voran gelten natürlich die im Kinderhasser-Passus genannten Ansätze. Aber Adersin ist wie bereits erwähnt ein Server für politisches Rollenspiel. Nein, wir spielen nicht den Deutschen Bundestag nach... wobei, doch, es geht fast in die Richtung. Wie Du den obigen Spielbeschreibungen entnommen hast, hängt es natürlich vom zu Grunde liegenden Spiel ab, welcher Art das politische RP entspricht. Der Begriff Politik ist vielleicht etwas irreführend. Gemeint ist unter anderem die Fähigkeit, durch subtile Mittel ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Unserer Meinung nach sind Politiker ein glänzendes Beispiel dafür, je früher in der Geschichte, desto besser.

Es wird also u.a. erwartet, dass Du die Art Kreativität besitzt, mit der Du unbemerkt Restriktionen umgehen und Deinen eigenen Willen durchsetzen kannst. Sätze wie »das geht nicht, das ist doch unmöglich« sollte es demnach nicht geben. Durch Intrigen und Geschwätz geht alles, gepaart mit Rollenspiel eine unschlagbare Kombination - natürlich sollte dabei auch ein gewisses rollenspielerisches Niveau eingehalten werden.

Zu den oben genannten Idealen kommt noch mein Lieblingsmantra dazu: der Gebrauch des gesunden Menschenverstandes. Es gibt auf Adersin so wenige Regeln wie nur irgend möglich. Im Idealfall weißt Du selbst, was sich gehört und was einfach absurd ist. Und selbst wenn es da unterschiedliche Ansichten gibt, solltest Du in der Lage sein, Deine Stellung sachlich außerhalb des RPs vertreten zu können, ohne irgendwelche Mütter beleidigen oder Blutfehden vom Zaun brechen zu müssen.

Weiterhin vorteilhaft, auch bezugnehmend auf den gesunden Menschenverstand, ist objektives Denkvermögen. Es gibt in jedem Spiel und jeder Gesellschaft das Bedürfnis, diese himmelschreiende Ungerechtigkeit zu beseitigen. Buzzword des Jahres 2013 ist dabei Balancing. Bevor Du jedoch mit Fahnen und Trompeten nach vorne stürmst und alle anderen von dieser Ungerechtigkeit zu überzeugen versucht, halte kurz inne und überlege, ob Deine Sichtweise vielleicht zu subjektiv war. Vielleicht gibt es ein größeres Ziel, dass sich Dir nicht sofort erschlossen hat. Vielleicht hat sich jemand etwas dabei gedacht... aber nur vielleicht, denn Menschen irren sich auch gerne.

Eine weitere essentielle Voraussetzung ist das Vorhandensein von Teamspeak und einem Headset. In diesem Punkt geben wir keinen Zoll nach. Wir wollen Dich als Mensch hören. Purer Text hat einen verschwindend geringen Informationsgehalt. Die Stimme verrät das, was zwischen den Zeilen steht. Abgesehen davon ist es dem geselligen Miteinander dienlicher, sich unterhalten zu können. Nach erfolgreicher Aufnahme besteht jedoch kein TS-Zwang. Niemand wird verbannt, weil er nicht mit anderen reden will oder gerade keine Lust hat. Allerdings verblasst der Eindruck eines Menschen recht schnell, wenn man nichts mit ihm zu tun hat ;).

Lange Rede, kurzer Sinn: wir suchen normal gebliebene Menschen. Keine hasserfüllten Spam-Trolle, keine Dauernörgler.. einfach Menschen, die zu uns passen und auch im höheren Alter noch Spaß an Computerspielen haben können.

Ablauf

Der Ablauf ist trivial und kurz:
  1. Registriere dich auf Adersin.
  2. Verfasse eine Bewerbung.
  3. Warte ab, bis die Administratoren Deine Bewerbung bearbeitet haben. Im Falle einer Ablehnung: das Leben geht weiter.
  4. Du wirst zu einem Vorstellungsgespräch vorgeladen.

    Keine Angst, Du musst keine Tests ablegen. Es geht einfach nur darum, Dich kurz zu beschnuppern. Bisher hat es niemand geschafft, wegen des Vorstellungsgesprächs vom Server zu fliegen.

    .
  5. Du durchlebst eine ca. einmonatige Testphase, in der Du etwas genauer beobachtet wirst.
  6. Glückwunsch, Du bist ein vollwertiges Mitglied, willkommen in unserem Wohnzimmer.

Status

Nach Absenden Deiner Bewerbung passiert erst einmal nicht viel. Du wirst Geduld haben müssen, bis sich ein Administrator Deiner Bewerbung annimmt. Es kann allerdings passieren, dass besonders motivierte Mitglieder der Community bereits im Vorfeld Deine Bewerbung hinterfragen und kritisieren. Letztendlich sind nur Aussagen der Administratoren wirklich bindend, aber das heißt nicht, dass Du die Kommentare anderer ignorieren solltest.
Ein Administrator hat sich Deiner Bewerbung angenommen, jetzt musst Du erneut warten, bis er zu einem Urteil gekommen ist. Es ist zwar unerwünscht, aber es kann trotzdem passieren, dass dieser Status übersprungen wird, bspw. weil Deine Bewerbung auf Anhieb überzeugt hat... oder eben nicht. In den meisten Fällen wird während dieser Zeit Dein Hintergrund durchleuchtet und sich mit anderen beraten.
Rechne während dieser Phase ganz besonders mit Rückfragen bezüglich Deiner Bewerbung. Fragen zur Vergangenheit oder zu gewissen Stellungnahmen sind nicht unüblich.
Scheinbar hat Deine Bewerbung Interesse geweckt. Für gewöhnlich bekommst Du in den Kommentaren einen oder mehrere Termine genannt, zu denen Du Dich auf unserem Teamspeak-Server einfinden kannst, um das Vorstellungsgespräch anzutreten. An diesem Schritt führt kein Weg vorbei, da wir uns einen ersten Eindruck von Dir als Mensch machen wollen.
Den Server findest du unter .
Leider hast Du es nicht geschafft. Meistens erhältst Du eine Begründung, warum Deine Bewerbung abgelehnt wurde. Sollte das nicht der Fall sein, kannst Du davon ausgehen, dass Deine Bewerbung ziemlich drastisch von den Anforderungen abweicht. Wie auch immer, es wird Dir nach jeder Ablehnung die Möglichkeit geboten, Dich nach einer Wartezeit von einem Monat erneut zu bewerben.
Du kannst auch versuchen, nach der Ablehnung mit dem entsprechenden Administrator in Kontakt zu treten, um über die Ablehnung zu diskutieren, allerdings hat das bisher nur in sehr wenigen Fällen zum Erfolg und in den meisten Fällen zu persönlicher Abneigung geführt.
Glückwunsch, Du befindest Dich in der Probezeit. Pauschal kann man sagen, dass Du nach einem Monat erfolgreicher Probezeit zum vollwertigen Mitglied erhoben wirst - aber natürlich kann es da Ausnahmen geben. Je nachdem, für welches Spiel Du Dich primär interessierst, kann es sein, dass eine weitere kleine Wartephase entsteht. Wie auch immer, Deiner Mitgliedschaft stehen jetzt nur noch das Urteil der Community und die Serverregeln im Weg.
Du hast es geschafft und bist ein vollwertiges Mitglied auf Adersin. Zu diesem Status gibt es nicht viel zu sagen, außer, dass Du ihn verlieren kannst, wenn Du Dich mit den Serverregeln oder der Community anlegst.
Der Urlaubsmodus wird weiter unten ausführlicher erklärt. Wichtig zu wissen ist, dass Du während dieser Zeit vor den Whitelist-Fristen mehr oder weniger gefeit bist und gleichzeitig zu bestimmten Adersin-Funktionen keinen Zutritt mehr hast.
Du warst längere Zeit nicht mehr auf Adersin unterwegs und hast es versäumt, den Urlaubsmodus zu aktivieren. Wie auch immer, Deine Abwesenheit wurde so interpretiert, dass Du kein Interesse mehr an Adersin hast. Es wäre allerdings netter gewesen, sich offiziell abzumelden, was einem niemand übel genommen hätte - man kann immer die Lust auf bestimmte Gesellschaften oder Spiele verlieren. Wie auch immer, Du bist nun nicht mehr aktiv auf der Whitelist, da wir den Platz für andere interessierte Spieler freimachen.
Da Deine Abwesenheit aber auch unglücklichen Umständen geschuldet sein kann, und wir keine Unmenschen sind, besteht einmalig die Möglichkeit, Dich ohne erneute Bewerbung durch einen Administrator wieder auf die Whitelist setzen zu lassen (abhängig davon, wie lange Du abwesend warst). Bedenke, dass dies die letzte Chance dieser Art ist.
Du hast Dich erneut ohne Urlaubsmodus für längere Zeit von Adersin ferngehalten. Wir sehen in wiederholter Abwesenheit ein größeres Potential an Desinteresse. Abgesehen davon ist es kein großer Aufwand, den Urlaubsmodus zu aktivieren, aber scheinbar war das zu viel verlangt. Eine erneute Aktivierung durch einen Adminsitrator wird Dir verwehrt, auch wenn es triftige Gründe geben mag. Allerdings besteht für Dich die Möglichkeit, nach einer einmonatigen Wartezeit eine neue Bewerbung einzureichen.
Selbsterklärend. Dein Verhalten auf Adersin hat zum dauerhaften Ausschluss geführt. Eine erneute Bewerbung ist ebenfalls nach einer einmonatigen Wartezeit möglich, allerdings sind die Aussichten relativ schlecht. In der Regel wird ein erklärender Eintrag aus der Admin-Akte veröffentlicht, um andere Serverbetreiber auf den Grund des Ausstoßes hinzuweisen.

Bewerbung

Ein Whitelist-Eintrag besteht immer aus mindestens einer Bewerbung. Im Laufe Deiner Adersin-Zeit kann es sein, dass Du mehr als eine Bewerbung einreichst. Was auch immer der Grund sein mag, unter Deinem Whitelist-Profil sind stets alle Deine Bewerbungen einsehbar

Erwartung

Wie bereits weiter oben erklärt, sind die Erwartungen relativ hoch. Es handelt sich um keine versnobte Elitär-Gesellschaft, aber wir alle haben mehr als einmal die Erfahrung gemacht, wie frustend der Abend in unangenehmer »Kiddiegesellschaft« sein kann.

Wir erwarten daher durch Deine Bewerbung zu erfahren, warum Du besser zu uns passt als der 14-jährige LoL-Spieler. Bis auf das Geburtsjahr sind alle weiteren Angaben zu Deiner Person auf rein freiwilliger Basis. Niemand zwingt Dich, uns Deinen Namen zu verraten, wo Du arbeitest und wieviel du pro Sekunde verdienst.

Auch interessant ist Deine Spielvergangenheit. Wenn Du bspw. auf Adersin Minecraft spielen möchtest, wäre es für uns interessant, auf welchen Servern Du vorher gespielt hast. Bei anderen Spielen wäre es interessant, ob und welchen Communities Du angehört hast, und warum Du dort nicht mehr bist. Je mehr Informationen Du uns gibst, desto weniger Überraschungen gibt es.

RP-Story

Das letzte Textfeld der Bewerbung kann etwas abschrecken... eine Geschichte schreiben?! Keine Angst, die Geschichte ist nicht unbedingt das alles schlagende Bewertungskriterium. Wenn Du einmal durch die alten Bewerbungen blätterst wirst Du feststellen, dass nicht jeder eine Geschichte verfasst hat, die Administratoren eingeschlossen. Mittlerweile nehmen wir das als Voraussetzung, um das kreative Potential festzustellen. Wie gesagt, keine Angst, Du bewirbst Dich nicht als Autor für irgendeinen Verlag. Zeige uns, wie Du Dir eine Rolle auf Adersin in dem vorher ausgewählten Spiel vorstellen könntest, die Länge spielt dabei keine wirkliche Rolle. Es ist übrigens hilfreich, bei der Bewerbung und bei der Geschichte auf Rechtschreibung und Zeichensetzung zu achten - kommt immer gut!

Deine ausgedachte Story sollte übrigens immer auf das ausgewählte Spiel anwendbar sein. Wählst du bspw. Minecraft +, solltest Du keinen schießwütigen Soldaten als Figur nehmen. Bedenke, dass weder die Story noch die Wahl des Spiels Auswirkung darauf hat, was du später spielen darfst. Als Adersiner kannst Du an jedem Adersin-Spiel teilnehmen. Die Story ist nur eine Kreativitäts-Probe.

Kommentare

Bei den Bewerbungen wird Dir auffallen, dass viele von ihnen kommentiert wurden. Stell es Dir wie einen Thread im Forum vor. Über die Kommentare tauschen sich der Bewerber, die Administratoren und wichtigtuerische Spieler über die Bewerbung aus. Es ist also unglaublich wichtig, dass Du bis zur Aufnahme auf Probe regelmäßig in Deine Bewerbung schaust, um auf etwaige Fragen reagieren zu können. Du wirst bewusst nicht per Email über irgendwelche Änderungen benachrichtigt. Dafür bekommst Du einen optischen Hinweis auf der Startseite, wenn sich an der Bewerbung etwas getan hat.

Bedenke, dass nur dieser Whitelist-Bereich sich mit Bewerbungen befasst. Das Forum ist für solche Sachen tabu. Versuch gar nicht erst, über das Forum die Bearbeitung Deiner Bewerbung voranzutreiben, oder Entscheidungen zu kritisieren- das schadet nur Deiner Bewerbung.

Admin-Akte

In Deinem Whitelist-Profil gibt es auch eine Admin-Akte, so etwas wie ein polizeiliches Führungszeugnis. Darin werden Auffälligkeiten vermerkt, die Einfluss auf Dein weiteres Dasein auf Adersin haben können, sowohl positiv als auch negativ. Solltest Du verbannt werden, kannst Du davon ausgehen, dass Teile der Admin-Akte veröffentlicht werden, um andere Communities über die Ursache des Ausschlusses zu informieren.

Urlaubsmodus

Zu Beginn wurde gesagt, dass wir nicht auf regelmäßige Anwesenheit prüfen. Das stimmt nur bedingt. Wie bei jeder Regel gibt es gewisse Maßstäbe. Solltest Du bspw. 14 Tage weg sein, ohne etwas zu sagen, gibt es Grund zum Nachdenken. Wie Du der Statusliste entnommen hast, wird man in diesem Fall auf Inaktiv gesetzt. Um das zu verhindern, gibt es den Urlaubsmodus.

Aktivität wird gemessen an Besuchen einer Adersin-Seite, als da wären das Forum, der Adler, die Whitelist, das Trivia. Die Homepage (adersin.de) oder andere Seiten zählen nicht dazu!

Der Urlaubsmodus sollte demnach sparsam genutzt werden. Alle 14 mal auf das Forum klicken ist einfacher, als laufend Urlaub anzumelden ;)

Beginn

Der Urlaubsmodus kann von Dir selbst über diese Seite initiiert werden - kein Administrator ist dafür notwendig. Du solltest dabei allerdings bedenken, dass dieser Status ggf. Auswirkungen auf die Adersin-Spiele hast, an denen Du teilnimmst. Genaueres entnimmst Du bitte den jeweiligen Regelwerken. Deine Überlebenschancen auf der Whitelist steigen übrigens spürbar, wenn Du uns in dem Textfeld zur Urlaubsanmeldung ein paar Hinweise hinterlässt ob, oder zumindest wie lange Du schätzungsweise weg bist. Der Text ist von Adersinern einsehbar. Da Dein Privatleben niemanden etwas angeht, sofern Du es nicht willst, soll hier kein Zwang entstehen. Aber wenn Du einen viertägigen Urlaub wegen eines Umzugs anmeldest, und nach vier Wochen noch nicht aufgetaucht bist, k&oouml;nnen wir im Stillen nachvollziehen, dass beim Umzug scheinbar etwas schief gelaufen ist. Schreibst Du hingegen nur, dass Du vier Tage weg bist und es werden vier Wochen... tja, dann wirst Du unsere Entscheidung hoffentlich nachvollziehen können

Ich kann übrigens den Pranger empfehlen. Dort stehen Adersiner, die schon über die genannten 14 Tage Inaktivität hinaus sind. Diese Spieler werden nicht unmittelbar verstoßen, aber wenn Du dort jemanden kennst, wäre es doch nett, die Person darauf hinzuweisen. Und solltest Du selbst dort stehen... schnell einen Urlaub anmelden ;)

Dauer

Theoretisch kannst Du den Urlaub so lange nehmen wie Du lustig bist. Wichtig sind zweierlei Punkte:

  1. Hat jeder Urlaub eine Midnestdauer von 5 Tagen. Dadurch wollten wir ursprünglich Missbrauch vorbeugen, da der Urlaubsmodus insbesondere auf das Adler-System starke Einflüsse hat. Sollte der Urlaub genutzt werden, um solche Spielmechaniken zu beeinflussen, wird das als schlechtes Verhalten bewertet und ggf. verfolgt.
  2. Der Urlaubsmodus ist keine Garantie. Wer meint, er müsse ein Jahr Adersin-Urlaub beantragen, brauch den Urlaubsmodus eigentlich nicht nutzen. Ab einer individuell festgelegten und nicht einsehbaren Urlaubsdauer entscheiden wir über den Verbleib auf der Whitelist. Sollte die Dauer zu lange sein, wird der betroffene Spieler inaktiv gesetzt, kann sich aber jederzeit wieder neu bewerben.
Wir müssen nun mal den Überblick über die Whitelist behalten, da sind Karteileichen ungern gesehen.

Ende

So wie Du den Urlaubsmodus selbst startest, kannst Du ihn auch wieder selbst beenden. Einzige Auflage ist hierbei die Mindest-Urlaubszeit von 5 Tagen. Sobald Dein Urlaub beendet ist, startet ein anderer Zähler. Um erneut dem Missbrauch vorzubeugen, musst Du nach Beendigung eines Urlaubs 7 Tage warten, bis Du wieder einen Urlaub anmelden kannst.

Sowohl bei der Anmeldung, als auch bei der Beendigung Deines Urlaubs kann Dir ein Admin helfen und sich über die Fristen hinwegsetzen. Sollte es also eine Häufung ungünstiger Ereignisse geben, kannst Du uns natürlich kontaktieren. Erkannte Ausnutzung wird natürlich entsprechend verfolgt.